Verdeck öffnet nicht

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator (z.B. wenn die Aktivierungsmail nicht ankommt - der Account wird dann vom Administrator zeitnah manuell freigeschaltet). Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
  • Hallo,


    Habe jetzt ein neues Problem bei unserem 209er Cabrio- das Verdeck öffnet sich nicht mehr.


    Wenn ich den Schalter betätige entriegelt das Verdeck vorn, die Fensterscheiben fahren runter und dann passiert nichts mehr.
    Lässt man los und zieht nochmal hört man ein Geräusch wie eine Hydraulikpumpe - aber es passiert weiter nix.


    Im KI steht "Verdeck in Betrieb" - jemand eine Idee woran es liegen könnte?


    Gruß und Danke...

  • Ist, wenn der nicht eingerastet ist kommt direkt eine Meldung " Skisack/ Kofferraumrollo einfahren"
    Und er startet den Vorgang nicht.



    Die Meldung kenne ich bei meinem 2003err nicht. KOMISCH



    Fahren denn die Kopfstützen ordnungsgemäß nach oben oder unten wenn du den Knopf drückst. ?

  • Die Kopfstützen sind unten- bei den aktuellen Wetterverhältnissen probier ich es aktuell lieber aktuell nicht nochmal.
    Der Knopf fürs runterfahren der Fondkopfstützen funktioniert jedenfalls…


    Habe aktuell die Hydraulikzylinder im Verdacht - bei besserem Wetter teste ich weiter.

  • Sorry, viel unterwegs gewesen.
    Es war ein Endschalter vom Verdeckkasten defekt. Wurde getauscht und nun klappts wie geschmiert. ..


    Und täglich grüßt das Murmeltier, kaum wird das Wetter besser geht es auch schon nicht mehr das Verdeck.
    Gleicher Fehler wieder - fahre jetzt zum 3. Mal wegen dem Fehler zum Händler - wird die letzte Nachbesserung sein. Dann fahre ich zum Cabriozentrum und lasse erklage mir die daraufhin fällige Rechnung.

  • Moin,


    ich habe das gleiche Problem:

    Wenn ich den Schalter betätige entriegelt das Verdeck vorn, die Fensterscheiben fahren runter und dann passiert nichts mehr.

    Die Hydraulikpumpe läuft aber der Deckel vom Verdeckkasten entriegelt nicht.


    Im KI steht "Verdeck in Betrieb"


    Schließen per Schalter geht nun leider auch nicht mehr. Um das Verdeck vorne wieder zu verriegeln nutze ich den Imbus Schlüssel. Dann lassen sich auch die Fenster wieder schließen. Die Hydraulikzylinder sind okay und dicht - wurden auch gerade erneuert.


    Was mich wundert: laut Betriebsanleitung kann man den Deckel mittels der 2 Schlaufen per Hand öffnen. Keine Chance selbst mit 2 kräftigen Kerls. Natürlich wurden die kleinen Hebel am Scharnier vorher umgelegt. Also an der Pumpe das Ventil öffnen und Druck abbauen. Dann lässt sich der Deckel öffnen - geht aber auch sehr schwer.


    Dann kann man "normal" mit dem Verdeckschalter das Verdeck komplett öffnen und auch wieder schließen. Nach erneuten Öffnen mit dem Schalter geht alles wieder wie es soll.


    Kann es sein das die Pumpe zu schwach ist um Druck für die beiden Zylinder des Verdeckkastens aufzubauen?


    Übrigens am Tag vorher hatte es noch funktioniert aber dieses Problem trat wie gesagt schon mal auf.


    Viele Grüße

    Peter

  • Hallo Peter,

    eine exakte Lösung für das Problem am Verdeck Deines Cabrios habe ich nicht, doch weil ich schon mal an meinem A208 CLK230K ein ähnliches Problem hatte, könnte es nützlich sein, wenn Du den Ölstand der Verdeck-Anlage kontrollieren würdest. An den Ölbehälter kommt man, indem man die Sitzbank ausbaut. Bei meinem CLK war der Ölbehälter fast leer, der Ölstand war schon unterhalb der Minimum-Markierung.

    Folgendes Öl hatte ich nachgefüllt: febi bilstein Zentral Hydrauliköl 02615 - Mercedes-Benz 343.0.

  • Habe ein externes Modul drin das eine Öffnung und Schließung per FB ermöglicht. Wenn die Batterie schwächelt oder ich noch zu weit weg bin kommen nicht alle FB-Signale an, das externe Modul macht dann Blödsinn am Bus. Führt teilweise soweit dass sich die Türsteuergeräte aufhängen und resettet werden müssen.

    Egal, scheint nicht bei Dir zu sein.

    Druck kannst Du indirekt messen indem du die Öffnungszeit betrachtest. je geringer der Druck, desto länger dauert das Öffnen.

    Hydraulikölpegel passt?

    Wirf auch mal nen Blink hinten links zur Pumpe, da ist ein Alublock zur Verteilung der Haydrauliksuppe.

    Hab meinen Wagen gerade nicht da für Fotos...


    Das HH im Name steht für Hamburg?

    Dann ist´s zu weit zum Fehlerauslesen und Kontakte testen...

  • offensichtlich kann man das Verdeck mit der Infrarot-Fernbedienung öffnen. Meinst du das mit dem externen Modul?. Dabei hatte es sich in der Tat aufgehängt.


    Mein Nachbar hat die Star Diagnose - werde ich mal checken


    Ja, HH steht für Hamburg :-)