Beiträge von Azzurro

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator. Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info

    Pioneer-Lautsprecher und Aktiv Woofer......

    Hört sich nach Baumarkt Hifi an.


    Hatte im 203er mal ein DoppelDin Pioneer AVH-X5600 drin, mit einem fahrzeugspezifischen Einbauadapter.
    Sah irgendwie reingemurkst aus, habe dann bald auch ein Dynavin nachgekauft.

    Klanglich war es Einsteigerklasse, hatte einen Minimal DSP an Bord, mit einem Adapter (Dietz) war auch die Kommunikation mit dem Bordnetz möglich.

    Wenn es keine passenden Geräte im DoppelDin gibt würde ich ein gutes 1 Din Gerät einbauen, gibt für wenig Geld sehr gute gebrauchte Geräte (Pioneer P88RS2 oder P99).


    Die Einstellungen im Auto wie Uhr etc sind auch über das Bordmenü möglich, dazu muss das Command aus dem Fahrzeug herauskonfiguriert werden.

    Lade die Batterien aller meiner Fahrzeuge nur in eingebautem und angeschlossenen Zustand.

    Verwende verschiedene CTEK Ladegeräte, je nach Fahrzeug und Einsatzzweck, hatte nie Probleme.


    Vernünftige Ladegeräte bieten eine Bedienungsanleitung und automatische Ladeprogramme, da muss ich als User keine Gedanken machen über Ladestrom, Ladezeit etc...

    Diese Überlegungen stammen aus der Einhell Ladegerätezeit der 70er und 80er Jahre, die sind vorüber,


    Warum ich bei 0° C oder weniger die Batterie nicht mit modernen Ladegeräten laden soll erschliesst sich mir nicht.

    Was sollen die Laternenparker machen? Deren Batterien werden nach dem Anlassen auch geladen, egal ob -18 Grad draussen oder +45 Grad.

    Das mit der Temperatur sich auch die Gasungsschwelle ändert und deswegen die Ladespannung angepasst werden muss erkennen die Ladegeräte anhand der UI Kurven.

    Hi

    wirf mal einen Blick auf das Dynavin Navigationsgerät N7-CLK Pro .

    Ich habe den Vorgänger N6 sowohl im CLK als auch in der C-KLasse. Bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
    Im CLK betreibe ich ihn zusammen mit einem DSP Bit one mit einen aktiven 2 Wegesystem und aktiven Subwoofer, als Vr werkeln zwei  ESX.

    Alles verbaut im  Kofferrraum in der Reserveradmulde

    In der C-Klasse läuft das N6 ohne Verstärker nur mit der internen Stufe. Da werkeln German Maestro in den vorderern Türen, für den Alltagslaster reicht mit das.

    Der interne DSP ist einfach gehalten, ermöglicht trotzdem eine einfache Laufzeitanpassung.

    Das MFL wird in beiden Fahrzeugen erkannt und unterstützt, im CLK erfolgt sogar die Titelanzeige im Kombiinstrument, in der C-Klasse jedoch nicht.

    China-Böller typisch sind die Ausstattung und Anschlussmöglichkeiten, von der Optik her fügt sich das Dynavin hervorragend in die Optik des Fahrzeugs ein.

    Das Mattschwarz passt sehr gut zur Avantgarde-Ausstattung.


    Du brauchst jedoch Geduld und Hebammenfinger zum Einbau des Geräts in die MIttelkonsole, die vielen Anschlusse mit deren Steckern ist kaum unterzubringen.

    Der erste Versuch das Gerät in den Schacht zu schieben dauerte gut 1 Stunde.


    Ciao

    Azzurro

    Hallo

    danke für die Rückmeldung.

    Wegen "falschen Fragen oder treffe nicht den Nerv des Interesses":

    im Winter ist´s hier immer ruhig, liegt wohl daran daß inzwischen viele 208er und 209er vom Alltagsfahrzeug zum Saisonfahrzeug wurden und im Winter wenig bewegt werden.


    Auch meiner schläft und wird erst am 1.4. wieder geweckt wie alle anderen Fahrzeuge von mir auch.

    Bei uns sind momentan nur die Familienkutsche und für die etwaige Notfälle der Azzurro angemeldet.

    Servus

    Da das Thema wenig mit unseren 208 zu tun hat und nur Spielwiese zu sein scheint mache ich hier mal dicht.
    Sollte mich jemand davon überzeugen dass dieses Thema relevant für den 208 ist und rege diskutiert werden muss öffne ich gerne wieder den Thread.

    Habe auch das iCarsoft MB II. Wenn ich mich recht erinnere war da eine sehr klein gedruckte Übersetzungsliste der Fehlercodes auf Normalsprech mit dabei.
    Muss morgen mal schaun wo das Teil rumliegt, da sollte die Liste noch drin sein.

    Hoffe das ich es nicht mit dem BMW-Teil fürs Bike verwechsle.