Beiträge von Azzurro

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator (z.B. wenn die Aktivierungsmail nicht ankommt - der Account wird dann vom Administrator zeitnah manuell freigeschaltet). Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
Ab August 2022 wird die Domain "CLK-Forum.com" abgeschaltet und diese Plattform wird nur noch über die Domain "CLK.info" erreichbar sein. Aktuell ist eine Weiterleitung eingerichtet, die dann nicht mehr funktionieren wird - diese war dann für eine Übergangszeit von drei Jahren aktiv. Prüft also bitte ob Ihr noch alte Lesezeichen, Verknüpfungen oder Verlinkungen habt und aktualisiert diese gegebenenfalls. Gerne stehe ich Euch bei Fragen zur Seite. Euer Administrator

    Servus Jürgen,

    willkommen hier im CLK Forum.

    BMW E30 Cabrio, Tolles Auto, würde mir auch gefallen.

    Allerdings sind die Zeiten vorbei in denen die E30 Cabrios noch erschwinglich waren, habe ich leider verpasst.


    Gruss

    Azzurro

    Dann ist ziemlich sicher ein Comfortmodul verbaut.

    Diese Module lesen und schreiben am Datenbus, ich habe meins im Kabelkanal auf der Fahrerseite eingebaut, da ist ein Can-Bus-Stecker drin.

    Hier ist ein Einbau beschrieben, da findest zumindestens mal eine Einbaustelle.

    Die Teile sind teiweise recht empfindlich, habe auch schon eins geschrottet weil die Batterie über den Winter drauf ging und beim Anklemmen der neuen ein Dachmodul und das hintere SAM starben....
    Das jetzt verbaute Modul macht auch immer wieder Ärger wenn ich aus der Ferne es bedienen will. Wenn da nicht alle Signale der FB sauber ankommen hängt sich das Modul auf und stört den Datenbus.

    Ergebnis. beide Türsteuermodule hängen sich auf. Sicherung 21,22,31 und 32 zeiehn und wieder stecken, Endlagen der FH neu programmieren und dann klappts wieder.

    Das nächste Cab hat diese Funktionen serienmäßig, da wird nix mehr nachgerüstet.

    Hi und danke Dir für den Beitrag.

    Das Fahrwerk ist noch nicht getauscht, zuviele andere Baustellen momentan.

    H-Abnahme vom Azzurro, also nicht von mir sondern von meinem blauen Baby, H-Abnahme vom WoMo und andere dringende Sachen haben momentan Vorrang.
    Und wenn ich jetzt in den Garten gucke, da liegen 5 cm Neuschnee.

    Brrr....

    Da ist Cabriofahren weit weg....


    Werde aber sicherlich kein Standard MB-Fahrwerk verbauen sondern Markenware der üblichen Verdächtigen, muss mir das noch alles durch den Kopf gehen lassen.

    Möchte ihn 2 oder 3 cm tiefer und da ich regelmäßig Wohnwagen mit 1,5 t und 75kg Deichsellast ziehe muss das auch noch berücksichtigt werden.

    Ansonsten soll das Fahrwerk komfortabel sein, für sportliche Ausfahrten nutze ich andere Fahrzeuge.


    Gruß


    ach ja


    Willkommen hier im Forum.

    Der TE hat einen zweiten Thread mit der Verdeckproblematik eröffnet.

    Bitte alle Beiträge zur Stoffmütze dort posten.

    Hier nur noch Beiträge zum 209 und dem Radioproblem schreiben um Missverständnisse auszuschliessen.

    Danke Euch.

    Servus

    Der TE sprach schon vom 208er beim Verdeckproblem. Der 209er hat das "Radio-Problem".

    Soll ich den Thread zerteilen nach Problemstellungen?

    Ups, Verdeck und 208, da muss ich passen.

    Melde dich wenn´s wieder läuft und Du am 209er weiternmachen willst.

    Und ja, Headunit ist neudeutsch und ist nix anders als das Radio. Meistens haben die Headunits auch Endstufen verbaut, für den Einstieg reicht das.

    Hab meine Frau auch erst überreden müssen Ihren S203 soundtechnisch aufzurüsten.

    Im Frühjahr ist jetzt ihr neuer Wagen "fällig". Da wird es allerdings bei Lautsprechertausch und Türen und Heckklappe dämmen bleiben, mehr kommt da nicht rein. Diese Sch**** modernen Alii in One geräten mit Navi, Bordcomputer, Autosteuerung und Radio/CD/SD Spieler in einem Gerät kannst kaum noch was machen. Da ist sogar der 209er noch einfach aufzurüsten.


    Gruß


    Ach ja, sind ja schon einige 208er da gewesen deren Mützen nciht aufgingen, einfach mal bischen im Forum suchen.

    Servus

    ist schon so lange her bei mir.

    Ich kram mal vor was mir auf Anhieb einfällt.
    Die Fakra sind Hochfrequenzleitungen, gelb müsste für die Antennendiversity sein, wird wohl deshalb nicht angeschlossen sein da das Cabrio keine Diversityantenne hat soweit ich mich erinnere.

    GPS ist ein blauer Fakra Stecker, vielleicht ist die originale GPS Maus ausser Betrieb ?

    Soundsystem: Blick auf die Rücksitzbank. Sind zwischen den Sitzen unterhalb der Armlehne im Verbindungsteil der beiden Einzelsitze zwei runde Öffnungen, ca 8 cm Durchmesser?

    Dann ist Bose oder Harman Kardon Zeugs verbaut, je nach Baujahr.

    Die Öffnungen zwischen den Sitzen dienen dem Subwoofer zum Durchspielen, Verstärker und Sub sind dann im Kofferraum verbaut.

    Zusätzlich sind in den hinteren und vorderen Türen je ein 16cm Mittel/tiefton Kracherzeuger verbaut, in den Spiegeldreiecken Hochtöner.
    Alle Lautsprecher, egal ob Bose, HK oder die Serienlautsprecher sind klanglich nicht der Hit.

    Werde jetzt dafür eventuell wieder gesteinigt, ändert aber nichts daran das die Systeme nix taugen für deren Aufpreis damals.


    Such ein passendes Radio, idealerweise mit Navi, Laufzeitkorrektur und Vorverstärkerausgängen.


    Zwei m^2 Alubutyl und die Türen dämmen. Danach ein vernünftiges aktives System verbauen.


    Hab in meinem ein German Maestro System SV 6509 aktiv drin in den vorderen Türen und den Spiegellautsprechern.

    Die LS hinten in den Seitenverkleidungen sind stillgelegt. Wenn da jemand sitzen sollte hört der eh nichts mehr von der Musik bei dem Wind.

    Ein Subwoofer( Kenwood Free Air) spielt durch die Durchlade in der hinteren Sitzbank.
    2 kleine digitale Rainbow Verstärker und ein Soundprozessor Audison bit ten sitzen in der Reserveradmulde. Plus und Massekabel je 50 mm^2 habe ich nach hinten gezogen.

    Radio ist das Dynavin N6, bin recht zufrieden damit.

    Was würde ich heute anders machen? Gleich eine Rückfahrkamera mit verbauen wenn ich eh schon Leitungen verlege.


    Viel Zeit nehmen beim Einbau eines 2Dingeräts, es wird ziemlich eng in der Einbauöffnung bis da alles drin ist...

    Bau die Schalthebelverkleidung ab, den Aschenbecher mitsamt der Klappe raus dann kannst durch diese Öffnung hinter das Radio greifen um die Kabelberge zu verstauen


    Hätte noch mein Hertz System aus dem verkauften S203 falls Du gebrauchte Lautsprecher suchst. Ist ein 2 Wegesystem, hatte ich aktiv betrieben.


    Würde mit dem Ausprogrammieren des Navis abwarten welches Radio du kaufst, vielleicht ist ein Navi drin.


    Wo ist denn der süddeutsche Raum in dem du eine Werkstatt suchst?


    Gruß

    Servus und herzlich willkommen hier im CLK-Forum.

    Hatte auch ein Audio 20 drin als ich ihn 2016 kaufte.

    Habe lange hin und her überlegt und mich dann für ein relativ hochpreisiges Andoidgerät entschieden, ein Dynavin N6.

    Mir war neben der Möglichkeit aktiv vernünftige Lautsprecher betreiben zu können sehr wichtig das das Gerät optisch in den Innenraum passt und keinen Stilbruck darstellt.

    Hätte ich kein passendes Gerät gefunden wäre das Audio 20 geschlachtet worden und nur das Frontpaneel im Wagen verblieben und über einen Arduino oder Raspberry an ein anderes Gerät gekoppelt worden.

    Ich bin mit dem Dynavin immer noch zufrieden, habe in den vorderen Türen und den Spiegeldreiecken ein German Majestro System, aktiv angefahren und einen Sub der durch die hintere Mittelarmlehen spielt.
    Die Verstärker und der DSP bit ten sitzen in der Kofferraummulde.

    Im S203 werkelt auch ein Dynavin, auch mit einem bit ten und einem Hertz System, das N6 ist wirklich gut wenn auch teuer....


    Jetzt wünsche ich Dir viel Spaß hier im Forum.


    Servus


    Azzurro

netcup.denetcup.de