Beiträge von Lucky

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator (z.B. wenn die Aktivierungsmail nicht ankommt - der Account wird dann vom Administrator zeitnah manuell freigeschaltet). Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
Ab August 2022 wird die Domain "CLK-Forum.com" abgeschaltet und diese Plattform wird nur noch über die Domain "CLK.info" erreichbar sein. Aktuell ist eine Weiterleitung eingerichtet, die dann nicht mehr funktionieren wird - diese war dann für eine Übergangszeit von drei Jahren aktiv. Prüft also bitte ob Ihr noch alte Lesezeichen, Verknüpfungen oder Verlinkungen habt und aktualisiert diese gegebenenfalls. Gerne stehe ich Euch bei Fragen zur Seite. Euer Administrator

    Wobei das Car-e-Cover wohl nur für innen ist. Musst du aber im Zweifelsfall einmal nachlesen und schauen wie "offen" dein Parkhaus wirklich ist.


    Ein Beitrag über den ich gestolpert bin, ist vielleicht auch nicht ganz unberechtigt. Vielleicht solltest du wenig Sprit drin lassen und im Frühjahr frischen Sprit einfüllen. Lies mal hier.

    Hallo CLK500er


    mein CLK war mein erstes Auto mit "Pudelmütze". Vorher hatte ich "Klappdach". Da in meiner Tiefgarage relativ viel Staub nach wenigen Tagen auf dem Fahrzeug lag, hatte ich mir von Car-e-Cover eine Autoschutzdecke "Perfect Stretch" gekauft. Die begleitet mich jetzt schon seit mehreren Fahrzeugen und ich bin damit sehr zufrieden. Ich bringe sie allerdings immer erst an, wenn das Fahrzeug sauber, trocken und abgekühlt ist.


    Eine Batterie habe ich in noch keinem Fahrzeug ausgebaut und hatte bisher auch noch nie Probleme damit.


    Ob dir das jetzt hilft, weiß ich nicht, ist nur meine Meinung und Erfahrung.


    Gruß Jens

    Ich meine auch geklebt, aber bedenke, wenn du es entfernst, das du es hinterher vermutlich immernoch lesen kannst. Der Lack unter der Bezeichnung war dem UV Licht und der Umwelt nicht ausgesetzt.


    Wir hatten auf den Firmenwagen Werbung als Folie und als die getauscht wurde, war die alte Werbung sogar noch zu erkennen.

    Ja, das hatte ich auch. Jetzt erinnere ich mich. Allerdings passten da weder Dosen noch Flaschen rein...


    Ich habe einmal etwas gestöbert. Grob musst du folgendes machen:


    Handschuhfach raus, Radio raus, rechte Abdeckung der Mittelkonsole ab


    Details dazu hat ein gewisser "mzeer" am 27.10.2011 hier https://www.motor-talk.de/foru…sten-t2165297.html?page=2 eingestellt (darf ich den Link hier eigentlich posten? Ich wollte den Text nicht einfach "räubern" und hier einstellen)


    Ich hoffe das entspricht deinem Wunsch.


    Gruß Jens

    Ich wusste gar nicht das es anstelle des Ablagefaches auch einen Cupholder gab. Ich kannte nur die Wahl zwischen Ascher und Ablage.


    Ansonsten ist das relativ einfach. Blende an der Schaltkulisse vorsichtig anheben (ist eingeklipst) und da drunter findest du zwei Schrauben. Danach kannst du dein Ablagefach herausziehen. Dann musst du natürlich den Stromstecker noch abziehen. ;)

    Hallo jober,


    tolle Innenausstattung.


    Gestatte mir eine Frage zu dem hellen Leder. Ich hätte so etwas auch gerne, aber die Beste aller Ehefrauen sagt, das sei zu empfindlich. Stimmst du dem zu, oder wie sind deine Erfahrungen?

    Auch von mir ein herzliches Willkommen.


    So wie dein "Neuer" sah mein CLK auch aus, als 200er Kompressor :thumbsup: Ich fand das er viel Spaß gemacht hat.


    Gruß Jens

    Zitat

    gebrochene Kabelenden abisolieren, verlöten und Schrumpfschlauch drüber

    *Klugscheißermodus=ein*


    ich würde den Schrumpfschlauch VOR dem Verlöten drüber ziehen, ansonsten lötest du die Stelle noch ein zweites Mal... (frag nicht woher ich das weiß) :cursing:


    *Klugscheißermodus=aus*


    Noch eine Bestätigung zu meinen Vorrednern. Als ich letztens beim Freundlichen war, weil meine Rücklichter komplett ausgefallen waren, sagte der Meister auch sofort "Kabelbruch am Heckdeckel". Allerdings musste er es dann revidieren, da dies bei meinem Modell schon geändert ist. Da hat der Bus anscheinend abgeschaltet, denn nach einem Neustart lief wieder alles. Der Kabelbruch scheint also ein weit verbreitetes und bekanntes Problem zu sein!

    Glückwunsch zur Fehlerbeseitigung. Nun fährt es sich sicherlich gleich wieder Entspannter.


    Ebenfalls Danke für die Rückmeldung. So können Andere vielleicht später noch einmal profitieren.


    (erneut ein Kabelfehler - da gibt es viel zum Suchen)

    Hast du mal den Fehler auslesen lassen? Manchmal kommen noch zusätzliche Meldungen.


    Bei mir kam als Meldung ABS-Sensor vorne rechts. Der war es zwar nicht, aber das Kabel auf dem Weg dorthin. Da war die Isolation porös geworden und es gab Berührungen.


    Da dies Thema sehr umfangreich sein kann, habe ich dir aus einem anderen Forum noch folgenden Hinweis geholt (ich hoffe das gibt keine rechtlichen Probleme...):


    Bremslichtschalter mal mit nem Multimeter durchmessen. Ein Öffner und ein Schließer sind in dem Schalter enthalten...wenn der Kontaktwiderstand zu hoch ist kommt diese Fehlermeldung.
    Wenn es der Schalter nicht sein sollte bleiben nur noch Quer- oder Längsbeschleunigungssensor im Kofferraum des Wagens. Kleine Trick zum eingrenzen. Wenn der Tempomat nicht funktionieren sollte dann ist es der Bremslichtschalter. Wenn der Tempomat funktioniert dann tippe ich auf Querbeschleunigungssensor. Er ist in einer kleinen Metallhalterung im Kofferraum verstaut. Unter dem Ladeboden vor der Reserverradmulde unter dem Teppich. Dieser Sensor ist im 202, 208, 163 MoPf, 170 und 203 VorMoPf verbaut.


    Noch eins, wenn ich das richtig interpretiert habe (aber da haben Spezialisten hier bestimmt auch noch Tipps für dich), du musst anscheinend eine Runde fahren, damit die Lampe endlich wieder ausgeht, wenn du den Fehler bereinigt hast.

    Hallo ThomasD,


    ich habe mir den Adapter vor ca. 1 Jahr geholt und musste da auch nichts bezahlen. Einzig die Freischaltung für das Mercedes Me musst du über einen Mercedes Mitarbeiter machen. Den Adapter einsetzen und danach mit der Adapter App verbinden. Funktioniert über Bluetooth, somit "nur" wenn du im Fahrzeug bist und Bluetooth am Smartphone an ist. Die direkte Funktion über die Mercedes Me App geht nicht. Das geht nur bei "neueren" Fahrzeugen, die über den Datenkanal vom GSM arbeiten.


    Du kannst über die Adapter App einige wenige Dinge ansehen. Sinnvolles ist meiner Meinung dabei, aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.


    Ich finde den Adapter gut und hilfreich. :D


    Hier noch ein Zitat von der Mercedes Infoseite:


    Zitat

    Der Mercedes me Adapter ist für definierte Baureihen ab Baujahr 2002 verfügbar.

    Der CLK selbst ist nicht aufgelistet! Da die C-Klasse erst ab der Baureihe 204 aufgelistet ist, dürfte es somit in keinem CLK funktionieren. :(

    Herzlich Willkommen Andreas


    Ich kann dem Verlangen nach einer Kamera nur zustimmen. Fahre zwar mittlerweile keinen CLK mehr, aber unsere Autos haben Rückfahrkamera oder sogar 360 Grad Kamera. Das ist schon genial, damit in der Tiefgarage einzuparken bzw. zu Rangieren. Ich möchte diesen Luxus nicht mehr missen.

    Kannst du das nicht über den Bordcomputer begrenzen (ist für Winterräder gedacht)? Schau mal im Menü nach, ob du da etwas findest. Ich weiß nicht ob es beim 208 schon ging, aber ich kenne diese Möglichkeit schon recht lange.


    Viel Erfolg!


    Gruß Jens

    mit dem Irfan view kannst du deine Bilder verkleinern/ vergrössern u.v.m. ... usw., einfacher und besser gehts nicht,

    Aber nur ein Bild nach dem Anderen. Wer z.B. einen ganzen Ordner auf einmal verkleinern/vergrößern will, der sollte mal hier nachsehen.


    Dies nur als kleine Anmerkung und nun zurück zum "Felgen-Thema"

    Hallo Klaus,


    aus eigener Erfahrung noch ein Tipp zum erneuten Test. Nimm noch einmal ganz neue Batterien. Ich hatte schon einmal einen angeblich neuen Satz eingebaut und der lief auch nicht. Das ist zumindest eine einfache und schnelle Prüfung, die wenig kostet.


    Ansonsten habe ich noch sehr gute Erfahrungen hiermit gemacht, denn ein Schlüssel beim Freundlichen ist kaum zu bezahlen.


    Solltest du doch einen Schlüssel vom Freundlichen haben wollen, es gibt (preisliche) Unterschiede zu einem Ersatzschlüssel oder einem Zweitschlüssel.


    Gruß Jens