Comand und Uhrzeit

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator (z.B. wenn die Aktivierungsmail nicht ankommt - der Account wird dann vom Administrator zeitnah manuell freigeschaltet). Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
Ab August 2022 wird die Domain "CLK-Forum.com" abgeschaltet und diese Plattform wird nur noch über die Domain "CLK.info" erreichbar sein. Aktuell ist eine Weiterleitung eingerichtet, die dann nicht mehr funktionieren wird - diese war dann für eine Übergangszeit von drei Jahren aktiv. Prüft also bitte ob Ihr noch alte Lesezeichen, Verknüpfungen oder Verlinkungen habt und aktualisiert diese gegebenenfalls. Gerne stehe ich Euch bei Fragen zur Seite. Euer Administrator
  • Hallo zusammen,


    Hier war schon mal die Rede davon, dass sich die Uhrzeit angeblich selbst über GPS einstellen soll.


    Bei meinem Comand tut sich da aber nichts. Zur Vorgeschichte: soweit ich mich erinnere, hat die Uhrzeit gestimmt bis am Ende des Winters die Batterie zu tief entladen war. Über das Einstellungs-Menu kann zwar die Uhrzeit geringfügig angepasst werden, nicht aber das Datum. Meins steht jetzt auf 21.11.1999 (und hat somit natürlich Winterzeit). Ich war aber heute mehrere Stunden quer durch Deutschland unterwegs. Das Navi funktioniert einwandfrei, die CD wird ohne Fehler gelesen, GPS-Empfang war offensichtlich vorhanden, wenn die Navigation geht.


    Komischerweise scheint sich die Uhrzeit einzustellen, denn bis auf die Stunde wegen Winterzeit passt sie. Aber das Datum kann ich übrigens das Menu nicht einstellen und automatisch ging da auch nichts. Hat jemand noch eine Idee?


    Danke
    Klaus

  • @ hochsaler


    Habe ein ähnliches Problem. Bis vor ca. 2 Jahren reichte es, wenn ich nach jeder Zeitänderung (Sommerzeit/Winterzeit) das Command 2.0 kurz einschaltete, nach nur ca. 15 Sekunden war die Zeit auf die jeweils gültige Uhrzeit automatisch korrigiert worden. Doch seit ca. 2 Jahren bleibt die Zeit immer gleich. Zwar geht die Uhr ganz genau, doch zur Zeit zeigt sie minus 1 Stunde an, d. h. ich habe zu Mittag 11:00 Uhr auf dem Display. Nach dem Datum habe ich noch nie geschaut.

    Hätte jemand eine Idee, wie ich die Uhrzeit von Hand korrigieren könnte, wenn die automatische Zeiteinstellung des Command 2.0 nicht mehr funktioniert?

  • @ Azzurro


    Aktuell haben wir in Deutschland die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ). Meine Funkuhr am Schreibtisch schaltet sich wie auch meine Computer automatisch um, das war beim Command 2.0 nach dem ersten Einschalten auch so. Aber es funktioniert nicht mehr. Die Uhrzeit im CLK steht immer auf Mitteleuropäischer Zeit (MEZ), auch "Normalzeit" genannt.

    Könnte man die Uhr beim CLK auch manuell stellen?

  • Für die automatische Sommer-/Winterzeit Umstellung gibt es im Comand eine Einstellung. Dass mein Comand auf Winterzeit läuft liegt daran, dass eben das Datum überhaupt nicht stimmt, nicht selbst aktualisiert wird und sich auch nicht einstellen lässt... :(

  • @ hochsaler


    Könntest Du das Ergebnis hier reinschreiben, wenn Du in Erfahrung gebracht hast, ob es für die 1999er CLKs noch ein Firmware Update gibt und wie man es bekommen könnte?

    Das Datum ist eigentlich wichtig, damit der Serviceabstand vom System berechnet werden kann.

  • Ist zwar nur eine Einschätzung, aber ich denke nicht, das noch ein Firmware-Update kommen wird.

    Der Softwareentwickler, falls es die Firma noch gibt, hätte sicherlich vor dem Nulldurchlauf des Wochenzählers ein Update herausgebracht und nicht den "Ernstfall" abgewartet.

    Ich bin selbst als Softwareentwickler in der IT tätig und kenne die meist recht kurzen Lebenszyklen der Produkte.
    10 - 15 Jahre ist da das Durchschnittsalter für "abzumanagenden" IT-Produkte.

    Wenn dann nach Einstellung des Supports die Quellcodes nicht offengelegt werden ist leider Sense mit Update´s.

    Das damit wieder mehr Elektroschrott entsteht weil theoretisch noch funktionsfähige Hardware entsorgt wird steht auf einem anderen Blatt....