Ersatz für Comand

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator (z.B. wenn die Aktivierungsmail nicht ankommt - der Account wird dann vom Administrator zeitnah manuell freigeschaltet). Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
Ab August 2022 wird die Domain "CLK-Forum.com" abgeschaltet und diese Plattform wird nur noch über die Domain "CLK.info" erreichbar sein. Aktuell ist eine Weiterleitung eingerichtet, die dann nicht mehr funktionieren wird - diese war dann für eine Übergangszeit von drei Jahren aktiv. Prüft also bitte ob Ihr noch alte Lesezeichen, Verknüpfungen oder Verlinkungen habt und aktualisiert diese gegebenenfalls. Gerne stehe ich Euch bei Fragen zur Seite. Euer Administrator
  • Moin Moin


    Zu erst einmal, ich habe selbstredend die Suchfunktion genutzt aber so was richtiges hab ich nicht gefunden also mach ich mal dieses Trööd auf



    Ich möchte mein Comand (kein Plan ob es ein 2.0 ist ) tauschen gegen was Modernes


    Android

    Alle gängigen Formate wie MP3 und FLAC

    Navi

    SD Karten Slot

    Plug&Play Lösung

    MFL sollte damit ebenfalls Funktionieren

    Möglichst Anschlus Möglichkeit für einen Aktiv SUB

    über zusätzliche Features bin ich nicht Böse



    Sollte es sowas nur ohne Navi geben würde ich mir das ggf. auch mal anschaun aber nicht ganz so gerne



    Ich bin für Meinung bzw. Hilfe sehr Dankbar und wenn das ein oder andere Bild dabei ist wäre das auch cool




    Danke

    Michael

  • Hi

    wirf mal einen Blick auf das Dynavin Navigationsgerät N7-CLK Pro .

    Ich habe den Vorgänger N6 sowohl im CLK als auch in der C-KLasse. Bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
    Im CLK betreibe ich ihn zusammen mit einem DSP Bit one mit einen aktiven 2 Wegesystem und aktiven Subwoofer, als Vr werkeln zwei  ESX.

    Alles verbaut im  Kofferrraum in der Reserveradmulde

    In der C-Klasse läuft das N6 ohne Verstärker nur mit der internen Stufe. Da werkeln German Maestro in den vorderern Türen, für den Alltagslaster reicht mit das.

    Der interne DSP ist einfach gehalten, ermöglicht trotzdem eine einfache Laufzeitanpassung.

    Das MFL wird in beiden Fahrzeugen erkannt und unterstützt, im CLK erfolgt sogar die Titelanzeige im Kombiinstrument, in der C-Klasse jedoch nicht.

    China-Böller typisch sind die Ausstattung und Anschlussmöglichkeiten, von der Optik her fügt sich das Dynavin hervorragend in die Optik des Fahrzeugs ein.

    Das Mattschwarz passt sehr gut zur Avantgarde-Ausstattung.


    Du brauchst jedoch Geduld und Hebammenfinger zum Einbau des Geräts in die MIttelkonsole, die vielen Anschlusse mit deren Steckern ist kaum unterzubringen.

    Der erste Versuch das Gerät in den Schacht zu schieben dauerte gut 1 Stunde.


    Ciao

    Azzurro

  • Ich rufe nochmal um Hilfe

    Bis jetzt leider nicht fündig geworden

    Es gab mal ein paar Pinoneer aber im Moment nicht zu bekommen


    Sollte das Comand ja auch in der Funktion ersetzen, z.B. lssen sich bestimmte Dinge wie die Uhr

    Kombiinstrument nur über das Comand einstellen.


    Keiner hier der da was hat ?


    Gute Musik im Auto ist Überlebenswichtig :)


    Werde die Boxen gegen welche von Pinoneer ersetzen und einen Aktis Woofer (dezent z.B. Armlehne Rücksitze) einbauen aber

    ohne passendes Radio ist das Sinn befreit

    Navi muss nicht


    greetz

  • Pioneer-Lautsprecher und Aktiv Woofer......

    Hört sich nach Baumarkt Hifi an.


    Hatte im 203er mal ein DoppelDin Pioneer AVH-X5600 drin, mit einem fahrzeugspezifischen Einbauadapter.
    Sah irgendwie reingemurkst aus, habe dann bald auch ein Dynavin nachgekauft.

    Klanglich war es Einsteigerklasse, hatte einen Minimal DSP an Bord, mit einem Adapter (Dietz) war auch die Kommunikation mit dem Bordnetz möglich.

    Wenn es keine passenden Geräte im DoppelDin gibt würde ich ein gutes 1 Din Gerät einbauen, gibt für wenig Geld sehr gute gebrauchte Geräte (Pioneer P88RS2 oder P99).


    Die Einstellungen im Auto wie Uhr etc sind auch über das Bordmenü möglich, dazu muss das Command aus dem Fahrzeug herauskonfiguriert werden.

  • Baumarkt HiFi .........................


    ähhhh ja



    Nicht die erste Anlage die ich verbaue und ich habe mit Aktiv Sub (flache sogenannte unter Sitz, wobei man die da nicht hinbaut) sehr gute Erfahrungen gemacht

    Eins ist klar. Original Halterungen, da wird nix aufgeflext, gebohrt oder angeklebt getackert, Hutablage zerschnitten oder sonst was


    Ich bin jetzt nicht so ein FanBoy von Irgendwas aber auch mit Pioneer habe ich sehr guter Erfahrungen gemacht

    Ich bin 51, ich verbaue das schock im Auto und nicht so ein Zeug das den halben Kofferaum voll macht usw.

    Keine Disco sondern einen feinen und satten Klang

    Das Dynavin Benz W210 D99 hab ich mir angeschaut, könnte passen, überzeugt mich aber nicht Total.


    Warum Doppel Din


    Ich hab in einem E39 mal einen Umbau auf Single Din gemacht und das fand ich wenig Schick, Irgendwie verloren

    und wenn ein Comand schon vorhanden ist dürfte der Effekt ähnlich sein, aber ganz auschliessen würde ich es nicht.


    Danke Azzurro und das mit der Bastel Bude ............



    greetz

  • Soooo :(


    Ich habe mir mal Heute ein paar Komponenten angeschaut und muss sagen das eien Doppel Din Lösung wohl

    nicht Ideal ist

    Ich will gut Musik hören, möglichst von einer Grossen SD Karte, TV brauch ich gar nicht, Navi ist ebenfalls Zweitrangig

    Wichtig wäre mir das ich die Lenkrad FB weiter nutzen kann.


    Wenn man nicht den Benz halb zerlegen und Löcher wohin machen will wo Sie nicht hingehören, engt das den Spielraum ein und nötigt zu

    Kompromissen.


    Also Boxen da bin ich mir ziemlich Sicher


    Ground Zero Titanium 165mm

    Allerdings würde ich auf die mitgelieferte Frequenzweiche verzichten und eine 3 Wege Weiche nehmen

    um die Tiefen Töne vom Tief_Mitteltöner zu separieren

    Der muss nur sauber den Mittelton und bis kurz vor dem Keller wiedergeben.


    Als Bass würde ich auch auf Grund des Platzes auf den


    Pinoneer TS-WX 400DA


    setzen

    Ich habe mit dem 130er Modell recht gute Erfahrungen gemacht auch wenn klar ist das wir hier nicht über High End reden

    machen die was Sie sollen und das gar nicht schlecht


    Hier ist der Focal Ibus 2.1 allerdings auch eine wirklich gute Lösung


    Mein Favorit wäre aber


    Phoenix Gold Z10150



    Kommen wir zum Problemfall

    Ich weiss nicht ob es an mir liegt aber gute Autradios bzw. Digitalmedien Player ?????


    Das was mir zusagen würde und was ich so finde ist über 10 Jahre alt


    Beispiel

    Pinoneer MVH - 8200

    Kenwood KIV-700

    Sony DSX-S300BTX


    Liegt es an mir oder gibt es sowas in der Art nicht mehr ? Ganz ehrlich diese Radios die man im Moment so kaufen kann sind mir zu Bunt

    zu .......... Kirmesbude

    Schlicht aber gute Leistung

    Wenn das Ding zwischen 2 und 300€ kostet OK aber ich find nix was auch nur annähernd an z.B. das Pioneer rankommt


    Hat hier jemand eine Idee oder Vorschlag

    Wie gesagt gerne 1 Din Radios, CD brauch ich nicht, SD Karte ist ein muss oder aber das eine SSD Platte annimmt


    Ach und wenn einer Teilenummer oder sowas hat für den Umbau auf 1 Din Schacht mit dem passendem Fach unten drunter

    wäre das nett (ich meine das richtige nett, nicht die kleine Schwester von Scheisse)




    greetz

  • Ich habe bei mir den Focal IBUS 2.0 verbaut, und zwar im Beifahrerfußraum vorne. Der sitzt an der Schräge vorne und ist durch die Fußmatte unsichtbar. Ich hatte vorher einen 33er Focal Utopia im Gehäuse im Kofferraum stehen. Der IBUS kommt natürlich nicht an den Tiefgang und den Druck des Utopia dran, aber ich war echt erstaunt, was die kleine Kiste bringt.


    Was das Radio beftrifft, schau dir mal Alpine an, insbesondere das UTE-93DAB (1 DIN Radio). Das hat zwar keinen SD-Kartenslot, aber USB Anschlüsse. Klanglich geht eh kaum was über Alpine, ausser Nakamichi.

  • Danke Thor

    Tatsächlich hatte ich das Alpine auch ins Auge gefasst

    Gibt es das mit den nötigen Adaptern also als fertig Set ? So das auch mein MFL noch funzt ?


    Ja der Focal ist wirklich gut aber der Phoenix Gold Z10150 hat einen 25cm Alu Treiber der noch etwas tiefer kommt


    Wie ich sehe hast Du ein 209 aber evtl doch auch einen Tipp was die Teile für Einbau von 1 Din gibt mit dem Staufach unter dem

    Radio ?

  • Danke Thor


    Ja ich hab mich da mal schlau gemacht und Adapter gibt es, leider reichlich :(

    Ich hab mit frn Jungs von ARS24 geschrieben und die liefern mir einen passenden

    Adapter (kostet fast soviel wie ein Radio) allerdings sagen die mir das

    die Comands teilweise sehr Unterschiedliche Anschlüsse hatten und der passende Adapter

    gemacht wird nachdem ich denen Bilder vom Anschluss geschickt habe

    Nagut ist halt so


    Ich hab mir mal ein paar Berichte zu dem Alpine angeschaut und die sind sehr durchwachsen

    Bin dabei auf das JVC KD-X561DBT gestossen und das macht einen guten Eindruck

    Ich bin da noch unschlüssig



    greetz

  • Ich sag mal eigentlich nicht ........... allerdings ist mir bewusst das die Leistung des Radios in Verbindung mit den Boxen Grenzwertig ist

    Ja ich will kein BumBum Disco Mobil sondern guten Klang, ein wenig Bass und einen netten Soundteppich und dafür ist es OK

    aber ich gebe zu das ich mit dem Gedanken Endstufe im Bereich 250W 2 Kanal schon mal gespielt habe .............


    Das würde aber auch den Aufwand gerade was das Unterbringen und die Kabelage verlegen angeht, enorm steigern

netcup.denetcup.de