Beiträge von wrangler

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator. Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info

    Hallo liebe CLK Freunde,


    habe mal wieder ein Problem das ich bisher nicht hatte. Ich habe einen 200CLK Kompressor, Schalter, 1998, Cabrio.

    Wenn ich starten möchte und dabei die Kupplung trete, startet der Wagen nicht. Der Anlasser bleibt stumm. Starte ich ohne das ich die Kupplung trete dann funktioniert der Anlasser und der Motor startet.

    Hat da von euch vielleicht einen Tipp. Laut SD liegt keine Störung an.

    Wenn die Kupplung nicht gedrückt ist , wird aber der Schalter vom Pedal gedrückt. In dieser Stellung hat der Schalter Durchgang und der Anlasser dreht. Wird das Pedal gedrückt ist der Schalter frei und der Durchgang wird unterbrochen. Anlasser dreht nicht. D.H der Schalter schaltet genau verkehrt rum. Ich blicke da nicht mehr durch. Habe mal das Kabel am Schalter überbrückt. Dann geht der Anlasser , egal ob Pedal gedrückt oder nicht.??


    Gruß


    Peter



    Gruß


    Peter

    Hallo CLK Freunde,


    seit Tagen bin ich auf der Suche nach einem Blinkerglas vom Spiegel (rechts), für meinen CLK w208 Bj. 2003 ( noch alte Karosse)

    Leider kann ich nirgendwo was finden. Hat von euch vielleicht jemand eine Adresse von der ich ein Glas kaufen könnte.?


    Gruß


    Peter

    Hallo liebe CLK Freunde,


    mußte die Batterie tauschen und habe nun ein Problem mit der Code Eingabe. Es ist ein original Mercedes Radio eingebaut. Wenn ich di 1te Zahl einstelle und auf den rechten Drehknopf drücke, wie in der Bedienungsanleitung geschrieben passiert nichts. Ich kann als die 2te Zahl nicht eingeben.

    Weiß jemand von euch was der Fehler sein könnte.

    Im Vorraus vielen Dank.


    Peter

    Hallo,

    danke für eure Antworten. An diesem Schaltblock ist kein Seilzug.

    Werde nochmals alle Sicherungen prüfen und unter dem Auto mal am Getriebe schauen ob ich was feststellen kann.Wenn das alles nicht hilft werde ich mir in der Bucht ein Set kaufen EZS und Steuergerät.


    LG

    Hallo liebe CLK Freunde,


    ich habe schon wieder ein Problem mit meinem CLK 200,Bj 1999. Er startet nicht mehr.

    Ich stecke den Zündschlüssel ins Schloß und drehe den ihn auf Stellung 2. Alle Lampen im Ki brennen und alle Verbraucher funktionieren. Z.B Fenster u.s.w.

    Der Kühlerventilator beginnt hoch zu laufen. Drehe weiter auf 3 und nichts passiert. Anlasser Dreht nicht.

    Mache die Zündung aus und entnehme den Schlüssel. Trotz ausgeschalteter Zündung und ohne das ich die Bremse trete läßt sich der Wahlhebel ( Schaltkulisse ) durchschalten in R N D . Das dürfte, so glaube ich zumindest nicht sein.

    Was habe ich bisher gemacht:

    Alle Sicherungen kontrolliert

    Batterie konrolliert

    K40 Modul aus getauscht

    Bremslichtschlater getauscht

    Am K40 den Grünen mit schwarzroten Kabel gebrückt. Anlasser läuft.

    Auslesen lassen. Keine Fehlermeldung.


    Kann mir vielleicht jemand weiter helfen. Bin mit meinem Latein am Ende.


    Im Vorraus vielen Dank.


    LG


    Peter

    heute hätte ich mal eine Frage zur Star Diagnose c3.

    Vor ca 2 Jahren habe ich mir die StarD. gekauft. Hat bisher einwandfrei funktioniert. Als ich nun vor 3 Tagen das Wis hochladen wollte bekam ich die Meldung " Die Anwendung kann nicht hochgeladen werden ". Kann mir vielleicht einer sagen was da falsch läuft,

    Im Vorraus vielen Dank.

    LG


    Peter

    Hallo CLK Freunde,


    bei meinem CLK 200, W209; Bj:2005, ist die Tachonadel beleuchtet, aber die Zahlen sind dunkel. Habe Komplettes Ki ausgebaut und zerlegt. Dort wo früher Birnchen waren sind da nur noch LED´s. Muß da die ganze, Matte sag ich mal, gewechselt werden, oder können einzelne LEDs gewechselt werden. Wenn ja, woran erkenne ich denn welche LED es ist und wo bekomme ich die her.

    Im Vorraus vielen Dank für eure Hilfe.


    Schönen Gruß aus dem Saarland.


    Peter

    Hallo, liebe CLK Freunde,


    ich habe einen CLK 200; Bj:1999; Cabrio. Seit geraumer Zeit gibt er nagelnde Geräusche von sich im Leerlauf. Bei geöffneter Motorhaube hört man die Geräusche aus dem Bereich, mittig, in dem das Thermostat sitzt. Wenn man die Hand auf das Gehäuse vom Thermostat legt spürt man ein klopfen. Oberhalb einer Drehzahl von ca 1500 U/min ist das weg.

    Hat einer von euch eine Idee was das sein könnte.

    Im Vorraus vielen Dank für eure Hilfe.


    Gruß


    Peter

    Hallo,
    da ich mit meinen Bemühungen das Verdeck von meinem CLk 320 zum laufen zu bringen nicht weiter komme möchte ich das Steuergerät vom Verdeck wechseln. Nun möchte ich fragen ob vielleicht einer von euch ein Verdecksteuergerät hat, das er verkaufen würde.
    Bitte gebt Bescheid.


    Gruß


    Peter

    Hallo,


    habe es jetzt wieder soweit das die ÜRB auf und ab fahren. Allerdings das Verdeck rührt sich nicht. Weiß im Moment nicht was ich noch machen soll.


    Gruß


    Peter

    Hallo zusammen,


    an meinem CLK 320 Cabrio geht das Verdeck nicht mehr. Selbst die Überrollbügel bewegen sich nicht mehr. Nach Recherche hier im Forum habe ich dann das Relais an der Hydraulikpumpe gewechselt. Leider ist das aber nicht der Fehler. Man hört das Relais schalten. Habe nun den Fehler auslesen lassen und bekomme folgende Fehlermeldung: B 1643 DIE KOMMUNIKATION MIT DEM BAUTEIL B38 ( REGENSENSOR )IST GESTÖRT ODER ES LIEGT EIN LEITUNGSFEHLER VOR.


    Ich habe daraufhin die Konsole am Rückspiegel abgeschraubt. Ich kann da aber keinen Regensensor finden. Sitzt der woanders ?. Oder was könnte denn die Fehlermeldung bedeuten wenn es keinen Regensensor gibt?



    Würde mich freuen wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.



    Schönen Gruß aus dem Saarland.


    Peter

    Hallo,


    ich habe einen CLK 230 Cabrio Bj.: 05.2000. Weiß jemand ab welchem Baujahr diese Seitenfenster Automatik eingebaut ist, die das Fenster beim öffnen der Tür ein kleines Stück nach unten fährt und beim Türe schließen wieder schließt. Meiner macht das nicht.
    Kann mir da vielleicht jemand helfen.



    Grüße aus dem Saarland.


    Peter

    Hallo Appeli,du mußt die Fehlersuche systematisch angehen. Zeichne dir ein Ablaufdiagramm. Was muß wann erfolgen. Geh dann Schritt für Schritt weiter.
    Wenn sich das Verdeck hinten entriegelt aber nicht aufgeht auf 90 Grad und der Verdeckdeckel ebenfalls schon entriegelt heißt das, der Deckel bekommt ein Signal vom Verdeck, so als wäre es schon auf 90Grad. Der Fehler liegt am entsprechenden Schalter. Den defekten Schalter , Fahrerseite zu allererst austauschen. Wenn Fehler gleich bleibt Schalter an Verdeck kontrollieren. An den Steuerventilen liegt es in den meisten Fällen nicht. Schraube da nicht soviel daran rum.


    Die ganze Fehlersuche ist sehr komplex. Wenn du nicht weißt wie der Ablauf ist und welcher Schalter welches Signal wann zu geben hat, wirst du keine Chance haben den Fehler zu finden.



    Gruß


    Peter