Mercedes w208 Brabus

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator (z.B. wenn die Aktivierungsmail nicht ankommt - der Account wird dann vom Administrator zeitnah manuell freigeschaltet). Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
Ab August 2022 wird die Domain "CLK-Forum.com" abgeschaltet und diese Plattform wird nur noch über die Domain "CLK.info" erreichbar sein. Aktuell ist eine Weiterleitung eingerichtet, die dann nicht mehr funktionieren wird - diese war dann für eine Übergangszeit von drei Jahren aktiv. Prüft also bitte ob Ihr noch alte Lesezeichen, Verknüpfungen oder Verlinkungen habt und aktualisiert diese gegebenenfalls. Gerne stehe ich Euch bei Fragen zur Seite. Euer Administrator
  • Guten Abend,
    Ich bin neu hier. Ich habe vor kurzem einen Mercedes CLK w208 320 gekauft. Das Auto hat ein Bodykit von Brabus. Also davon gehe ich aus. Da es ein Japanimport ist, kann ich das nicht zu 100% sagen. Meine Frage wäre, ob jemand hier im Forum auch so ein Bodykit hat.
    Freue mich schon auf eventuelle Antworten

  • Guten Morgen,


    Ich habe eine E-Klasse als Japan-Import. Auf den Bildern sah es auch nach Brabus Bodykit aus. Aber am Ende konnte ich alles entfernen. An den Felgen war nur die Nabenabdeckung original, die Felgen selbst waren ein Nachbau, die Schrauben am Felgenbett Attrappen und die Felgen im Gegensatz zum Original nur einteilig. Der Nachbau war durchaus gut und der Zustand auch ordentlich - aber mangels Herstellergutachten in Deutschland nicht eintragungsfähig. Zu den Schwellerverkleidungen und der Schürze vorne und hinten hat der TÜV nichts gesagt und ich bin eine Weile so herumgefahren. Nach diversen Bodenkontakten habe ich die Sachen aber auch entfernt - davon war auch nichts original, sondern alles nur mit Blechschrauben auf die Originalteile aufgesetzt. Der beleuchtete Schriftzug in den Einstiegleisten machte sogar Ärger. Die (aufgesetzte, nicht originale, CFD Hochspannungsfolie) Elektronik brachte den Innenlicht Timer und Dimmer völlig durcheinander...


    Keine Probleme hatte ich mit meinen CLKs aus Japan: die AMG Ausstattung am Coupe völlig original, ebenso das Carlsson Volltuning am Cabrio. Dazu musste ich zwar die Gutachten gegen Geld wieder anfordern, aber dann wurde alles eingetragen.


    Als erstes würde ich beim Hersteller fragen, ob der Umbau durch ihn vorgenommen wurde. Häufig hat er noch Aufzeichnungen darüber. Wenn nicht, würde ich es mir drei Mal überlegen - oder man findet auf den Anbauteilen die Original Nummern. Aber auch wenn nicht, kann es ein guter Kauf sein: wegen der Ausstattung, der Kilometerleistung oder dem rostfreien Zustand. Aber für den Fall sollte das am Preis nichts ausmachen, schließlich muss man danach einiges wieder zurückbauen...
    Beim Coupe (kein deutsches Fahrzeug, das hin und her ging) waren es die Xenon-Scheinwerfer (Linksverkehr, nicht umstellbar), die Reifen (kein europäisches Prüfzeichen), das Comand. Also obwohl dort alles im Bestzustand war, ging dort ein vierstelliger Betrag drauf...


    Grüße
    Klaus

netcup.denetcup.de