A208 - Komfort-Modul zum Automatischen Öffnen/Schliessen des Verdeckes WÄHREND DER FAHRT !

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator (z.B. wenn die Aktivierungsmail nicht ankommt - der Account wird dann vom Administrator zeitnah manuell freigeschaltet). Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
Ab August 2022 wird die Domain "CLK-Forum.com" abgeschaltet und diese Plattform wird nur noch über die Domain "CLK.info" erreichbar sein. Aktuell ist eine Weiterleitung eingerichtet, die dann nicht mehr funktionieren wird - diese war dann für eine Übergangszeit von drei Jahren aktiv. Prüft also bitte ob Ihr noch alte Lesezeichen, Verknüpfungen oder Verlinkungen habt und aktualisiert diese gegebenenfalls. Gerne stehe ich Euch bei Fragen zur Seite. Euer Administrator
  • Hallo Leute !

    Welcher Besitzer eines CLK Cabrio der Baureihe 208 hat sich noch nicht darüber geärgert, dass der Dachmechanismus nur bei stehendem Fahrzeug funktioniert ? Einfach mal bei einer roten Ampelphase schnell das Dach aufmachen ? Riskant ! Meistens eiert man dann mit halboffenem Verdeck auf die andere Seite und sucht verzweifelt einen Platz um sein Verdeck zu Ende öffnen zu können. Das Ganze unter hämischem Grinsen der Nachfolgenden. Noch schlimmer ist es, wenn man von einem Regenschauer erwischt wird und nirgends eine Stelle zum anhalten ist. Mit Warnblinker mitten auf der Fahrspur stehen bleiben ? Das Hupkonzert kann sich jeder vorstellen. Deshalb baut die Autoindustrie ja auch schon seit einiger Zeit Cabrios und Roadster, die ihre Mützen auch während der Fahrt bewegen können. Der A208 lässt sich aber nicht so einfach umrüsten – das System arbeitet schliesslich mit dem Can-Bus zusammen. Und da wird es dann richtig kompliziert !
    Der User Italiandeluxe aus dem Motor-Talk-Forum wollte sich damit aber nicht so einfach abfinden. Er fand mit dem Dipl. Ing. Andreas Reinhold einen Kompetenten Partner. Nachdem er ihn davon überzeugte, dass es für den A208 einen akzeptablen Absatzmarkt für ein Komfortmodul gibt, welches diese „Sicherheitseinrichtung“ aufheben kann. Dieser Herr Reinhold ist ein Spezialist, der sich auf eben solche Sondermodule spezialisiert hat und sie für die verschiedensten Fabrikate und Modelle zum Verkauf anbietet. Nähere Infos könnt ihr auf seiner Website http://www.reinhold-engineering.de selbst einholen.
    Italiandeluxe stellte also sein Cabrio zur Verfügung und Herr Reinhold machte sich an die Arbeit. Inzwischen ist das Modul zur Serienreife gelangt. Natürlich dauerte das alles etwas länger, aber im Großen und Ganzen lief es so ab. Ich kopiere hier mal ein Posting von Italiandeluxe aus dem MT-Forum, welches die speziellen Funktionen usw. betrifft.

    "Ein freundliches Hallo an alle,
    gestern habe ich neue Rückmeldung von Herrn Ing. Reinhold bekommen. Das Modul ist Hardwareseitig fertig, alles funktioniert wie geplant. Er hatte jetzt nur noch die, wie ich finde, genial gute Idee, die Software des Moduls dahingehend zu erweitern, dass alle Fenster in den Endpunkten des Verdeckes (also offen bzw. geschlossen) über den Verdeckbetätigungsschalter unserer Autos durch zweimaliges kurzes ziehen bzw. drücken, komplett öffnen bzw. schließen. Ähnlich BMW 3er Cabrio, die für diese Funktion eine eigene Taste haben. Wer diese Autos kennt, weiss diese Funktion zu schätzen (meine Frau hat einen E36 Cabrio). Ausserdem kann das Modul beim Öffnen und Schließen die Fenster, wenn gewünscht, in die Endstellung offen/geschlossen bringen OHNE den Verdeck Schalter erneut betätigen zu müssen ! Das funktioniert folgendermaßen: Verdeck manuell entriegeln, Fenster öffnen sich, nun den Verdeck Schalter für ca. 1-1,5 Sekunden ziehen, Verdeck öffnet vollständig, Fenster bleiben unten. Oder aber Verdeckschalter 1-1,5 Sekunden ziehen und dann kurz nochmals kurz ziehen für ca. 0,5 Sekunden, Verdeck öffnet komplett und alle Fenster schließen komplett. Desgleichen beim Schließvorgang des Verdeckes. Einmal 1-1,5 drücken, Verdeck schließt komplett, Verdeck manuell verriegeln, Fenster bleiben offen (wie sonst auch) und erst durch nochmaliges drücken des Verdeckschalters schließen die Fenster. Verdeck Schalter 1-1,5 Sekunden drücken und sofort nochmals für ca. 0,5 Sekunden, Verdeck schließt komplett, manuell verriegeln und die Fenster schließen alle komplett, ohne dass man nochmals den Schalter drücken muss. Puh, ich hoffe ich habe alles so erklärt, dass es auch verständlich ist. Sorry, wenn´s etwas umständlich zu lesen ist. Was ich noch sagen wollte: Das Ganze ist nicht mit einem Timer gelöst, der nur Stumpfsinnig das Öffnen/Schließen-Signal für eine gewisse Zeit an das Steuergerät sendet. Das Modul kommuniziert mit dem VDO Verdecksteuergerät und "Weiss" daher von diesem, ob das Verdeck offen oder geschlossen ist. So können keine Teile über den "Nullpunkt" hinaus belastet werden, zumindest nicht durch den Einbau dieses Verdeck-Modules. Und wie gesagt, die Geschwindigkeit bis zu welcher das Öffnen und Schließen des Daches möglich ist, können wir bis 50 Km/h frei wählen. Wenn ich Herrn Reinhold richtig verstanden habe, kann man diese Funktion auch deaktivieren - für die Ängstlichen unter Uns."


    Das Modul ist so gestaltet, dass es auch von einem Laien binnen 30 – 60 Minuten eingebaut werden kann. Es liegt eine ausführliche Einbauanleitung mit dabei und das Ganze ist auch Rückstandslos wieder zu entfernen, wenn dies gewünscht wird – schaut euch einfach die Beschreibungen auf der Website von den bislang angebotenen Modulen an. Der Preis für dieses geniale Teil wird bei 249,00 € zzgl. Versand liegen. Herr Reinhold bot als Option an: Wenn bis zum 01.08.2016 bei ihm 20 Bestellungen eingegangen sind, werden diese für 218,00 € incl. Versand und PayPal-Gebüren geliefert. Der Kontakt wird über die Adresse: info@reinhold-engineering.de mit dem Betreff "CLK W 208 Dachmodul" erbeten. Die Besteller sollen per PayPal den Betrag entrichten. Anfang August wird dann ausgeliefert. Wenn keine 20 Bestellungen zusammen kommen, werden die Kunden benachrichtigt und können entscheiden, ob der Betrag zurückerstattet werden, oder eine Auslieferung zu 249.- zzgl. Versand erfolgen soll.
    Ich werde mich dort nun gleich registrieren lassen mit meiner Bestellung und freue mir den Wolf, dass ich bald ein grosses Stück Komfort und Alltagstauglichkeit zusätzlich in mein Cabrio einbauen kann.

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Hi


    Super Sache, nach so einem Modul habe ich lange gesucht. Hatte die Hoffnung aufgegeben dass doch nochwas für den 208 kommt.
    Ich Bestelle es mir auf jeden Fall. Nie wieder den blöde Knopf festhalten :thumbsup:


    Fragt sich nur ob es passieren kann durch Bedienfelder das Verdeck versehentlich zu schließen, obwohl man nur die Fenster zentral schließen möchte.
    Ich würde es deswegen auf 10 oder 20 km/h begrenzen.

  • So ging es mir genauso. Da wäre auch nix mehr gekommen - das Modul ist einzig und alleine der Hartnäckigkeit von Italiandeluxe zuzuschreiben. Nicht nur, dass er den richtigen Partner für diese Aktion gesucht und gefunden hat, er musste ihn auch noch davon überzeugen, dass es sich für ihn ebenfalls lohnt. Schliesslich ist Herr Reinhold Geschäftsmann und macht solche Dinge, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Aber dadurch ist man auch auf der sicheren Seite, da das Modul nicht irgendwie zusammengepfriemelt ist und evtl. die komplette Elektronik durcheinander bringt. Hinter dem Modul steht das Know-How eines Dipl.-Ing., der sich als Entwickler in genau dieser Nische positioniert hat. Man kann auf seiner Website ja sehen, für welche Marken und Modelle er schon ähnliches entwickelt hat. Ich zumindest habe vollstes Vertrauen und freue mich auf das Modul.


    P.S. Herr Reinhold bat mich, folgendes bei der PayPay-Bezahlung anzugeben:
    W208 Sammelbestellung, Namen und Anschrift

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Das fertige Modul wird im rechten Kabelkanal eingebaut, dort läuft der CanBus Verteiler, das Kabel des Betätigungs Schalters, Plus30 und Masse am Masse Verteiler unter der vorderen Plastik Verkleidung.


    Also leicht auch für einen Nicht-Profi einzubauen, CanBus ist ein Stecker, Plus mit Parasiten Klemme, Masse mit Öse auf M6 Bolzen - also Mutter runter, Öse drauf, Mutter wieder drauf, fertig - Kabel vom Schalter trennen und ein Ende vom Schalter kommend an Modul, Kabel vom Modul an anderes Ende vom Kabel und fertig. Also ein Stecker CanBus, ein Kabel +, ein Kabel- und zwei Klemmen am Modul.


    Liebe Grüße aus Stuttgart


    Carlo


    Das hatte Italiandeluxe zu diesem Punkt vor einiger Zeit im MT-Forum gepostet.

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Hallo Leute !


    Ich muss leider zugeben: Ich habe für die Bestellung des Moduls die falsche Mailadresse für PayPay-Zahlung angegeben. Asche auf mein Haupt.


    Also jetzt nochmal:


    Die Zahlung soll an info@cabrio-module.de gesendet werden. Anzugeben sind Name, Anschrift und Sammelsbestellung W208.


    Damit kann Herr Reinhold die Bestellungen zuordnen.


    Seit heute ist übrigens die Einbauanleitung des Moduls auf der Internetseite von Herrn Reinhold online. Wer einen Schraubendreher einigermassen gerade halten kann, sollte mit dem Einbau nicht überfordert sein. Auch dass daran gedacht wurde, das Modul deaktivieren zu können (wobei Garantieansprüche bei unseren Autos wohl eher unwahrscheinlich sind), zeigt den Profi und wie weit voraus gedacht wurde.


    Ein Video, welches das Modul im A208 von Italiandeluxe bei der Arbeit zeigt, findet ihr hier: Klick !

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Klingt sehr interessant und genial. Aber was hat man sich damals dabei gedacht das Dach so konzipieren? Es muss doch sicher einen Grund dafür geben, dass man das Dach während der Fahrt nicht öffnen kann. Eventuell ist der Gegenwind so stark ab sagen wir mal 20km/h, dass es mir das Dach abreißt. Gibts darüber irgendwelche Infos?


    Gruß
    Sven

  • Da Mercedes anscheinend jeden für geistig unterbemittelt hält, hat man damals den Verdeckmechanismus nur bei (fast) stehendem Fahrzeug konzipiert. Inzwischen ist es bei den meisten Herstellern üblich, dies bis mindestens 50 km/h frei zu geben. Anscheinend kam mal einer der hohen Herren in einen Gewitterschutt und fand keinen Platz, um sein Verdeck im Stand schliessen zu können. So könnte es zumindest gewesen sein. Die Verdeckmechanik ist übrigens stabiler, als die meisten denken. Dazu mal ein Zitat von Italiandeluxe aus dem MT-Forum:


    "Übrigens habe ich mit Kompetenten Leuten in Sindelfingen sprechen können, bezüglich der Windstabilität unserer Verdecke. Die Aussagen waren, dass im Windkanal bei konstant 80 Km/h die Funktion öffnen UND! Schließen gegeben war, und Schäden beim Öffnen an den Hydraulischen Komponenten erst ab 120Km/h eintraten. Also das beruhigt doch sehr und gibt auch meinem Technischen Sachverstand Recht, dass die Konstruktion durch diese Veränderung nicht Grundsätzlich Schaden nimmt".


    Die Höchstgeschwindigkeit, bis zu welcher das Modul das Verdeck öffnet und schliesst, ist zudem frei einstellbar - siehe Einbauanleitung. Die 50 km/h stellen dabei den oberen Spitzenwert dar.
    Ausserdem soll hier ja Keinem etwas aufgeschwatzt werden, was er nicht selbst will. Ich habe lediglich über dieses Modul berichtet und finde es toll. Ich habe keinerlei Vorteile durch diesen Thread, wollte euch lediglich informieren.

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Ich fahre ja das Coupe (209), denn ich konnte mir ein festes Dach leisten! Aber hätte ich ein Cabrio, egal welches Baujahr, würde ich das Dach nie während der Fahrt öffnen oder schließen, auch wenn der Hersteller sein Okay dafür gibt Ich gehöre wohl auch zu der geistig unterbemittelten Fraktion!! Also die Zeit muss sein, bei Bedarf irgendwo anzuhalten. Ich bin vor ein paar Wochen hinter einem BMW-Cabrio gefahren, der auf kurzer Strecke 3 mal sein Verdeck auf und zu fuhr! Tolle Show !!!!

  • Wenn wir schon so Anfangen...
    Wer braucht E Fensterheber, E Verdeck, Automatikgetriebe, Bose System, usw...
    Um von A nach B zu kommen braucht man das nicht.


    Ich lasse mir gerne auch noch die unbequeme Aufgabe abnehmen den Schalter 20 Sekunden zu halten, danach das Verdeck zu verriegeln um dann wieder den Schalter so lange Zu ziehen bis alle Fenster geschlossen sind.
    Das nervt mich schon seit Tag 1.

  • Grundsätzlich ging es bei dem Modul um die Möglichkeit, das Verdeck während des Fahrens bedienen zu können. Wobei vor allem das Schliessen in evtl. Notsituationen vorrangig war. Wenn man nämlich mal eine Brücke oder einen Platz zum Anhalten braucht, ist garantiert weder das eine noch das andere vorhanden.
    Da die ganze Geschichte über den Can-Bus gesteuert wird, ist es nicht möglich das System zu verarsch.. äh, zu umgehen. Bei meinem früheren Opel Astra-F-Cabrio genügte es, die Handbremse einen Zahn weit zu ziehen. Dann funzte die Mechanik auch beim Fahren. Bei Benz ist das aber alles sehr aufwendig geregelt und gesichert. Dipl. Ing. Reinhold hat sich daher mit entsprechendem Zeitlichen Aufwand an die Umsetzung des Wunsches gemacht und so ganz nebenbei noch einige Features mit eingebaut. Dazu gehört u.a. der Vollautomatisch ablaufende Öffnungs- und Schliessvorgang. Aber auch die Tipptronic zum Öffnen/Schliessen alles Fenster gleichzeitig, ohne den Schalter halten/drücken zu müssen. Da sich Hr. Reinhold mit seiner Firma auf dieses Gebiet spezialisiert hat, war ihm das möglich.


    Allerdings war es ausschliesslich der Ausdauer und Überredungskunst von Italiandeluxe zu verdanken, dass sich Hr. Reinhold ÜBERHAUPT für den A208 interessieren lies. Carlo konnte ihm glaubhaft machen, dass noch viele ältere CLK-Cabrios in Liebhaberhänden sind und gehegt und gepflegt werden.Die Arbeit und das Know-How müssen sich ja schliesslich auch für Hr. Reinhold irgendwie rentieren, da er mit solchen Modulen handelt. Die Früchte dieser Vorarbeit können wir nun endlich ebenfalls Käuflich erwerben. Mir ganz persönlich wäre schon die Exclusivität, das Verdeck beim Fahren Öffnen und Schliessen zu können, die 250 Ocken wert gewesen. Dass nun noch mehrere Komfortfunktionen beeinhaltet sind, macht die Sache noch schmackhafter. Und wenn man das Ganze auch noch über 30 € günstiger bekommen kann, ist es der Wahnsinn ! Sollten jedoch keine 20 Käufer zusammen kommen, zahle ich halt die 31 € nach und freue mich dann darüber, zu einem ganz kleinen, elitären Kreis exclusiver A208-Fahrer zu gehören.
    Das ist aber lediglich meine ganz persönliche Meinung !

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Hallo Sportline, da hast du meinen Beitrag wohl falsch verstanden! Ich sagte nicht, das braucht kein Mensch. Ich bin der Meinung, dass das öffnen und schließen des Verdecks während der Fahrt nicht gut für die Mechanik ist. Also würde ICH das Verdeck nur im Stand betätigen!

  • Dann weisst du anscheinend mehr, als die Spezialisten die befragt wurden. Inzwischen lassen sich alle Cabrios bis zu einer gewissen Geschwindigkeit öffnen. Die sind sicher alle scharf auf Reklamationen.

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Hallo,


    Ja stimmt das habe ich wohl wirklich falsch verstanden.
    Ich würde es auch niemals beim normalen fahren auf der Straße machen. Wenn sich dabei was Verzieht ist der Schaden wohl nicht mehr zu reparieren.
    Aber beim ausparken aus der Garage hätte ich keine Bedenken. Bis ich dann auf der Straße angekommen bin ist schon alles offen.

  • Hallo Leute,


    wenn ich das richtig sehe lässt sich das Modul nur bei Vorhandensein eines CAN-Bus anschließen, richtig? Und ebenfalls richtig, dass es diesen erst ab Mopf gibt? Bin ich jedenfalls bisher immer von ausgegangen... Da sollte man dann vielleicht drauf hinweisen, damit auch der Laie Bescheid weiß...😁

    "Oh Lord, won't you buy me a Mercedes Benz" (Janis Joplin, 1970)

  • Ausserdem kann man sich bei solchen Fragen auch gerne mal an den Hr. Reinhold (Adresse wurde ja schon genannt) wenden. Er ist der Experte für diese Fragen und nicht ich ! Warum müssen manche Leute eigentlich auf die einfachsten Dinge erst hingewiesen werden ?


    P.S. Wie mir inzwischen von anderen Usern bestätigt wurde: Der VorMopf hat ebenfalls den besagten Can-Bus.

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Natürlich ! Fragen ist ja auch leichter, als selber mal nachzudenken :thumbsup:

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o

  • Ich möchte mal auf das Ende der Aktion in 2 Wochen hinweisen. Danach ist das Modul über 30€ teurer und wird es auch bleiben. Es wird auch KEINE 2. AKTION geben.
    Es fehlen noch 9 Bestellungen, um den vergünstigten Preis zu erhalten - 11 verbindliche Bestellungen liegen bisher vor. Sollten mehr als 20 Module bestellt werden, erhalten ALLE Besteller den Vorzugspreis ! Die Aktion wird Ende dieses Monats abgeschlossen (Juli 2016).

    Viele Grüße vom Hajott ! :thumbsup: :thumbup:



    Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - ganz ruhig und friedlich im Schlaf !
    Und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer ! 8)


    Ein einziger Buchstabendreher kann eine ganze Signatur urinieren ! 8o