Neues Lenkrad - welches passt?

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator. Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
  • Hallo, so nochmal ich...


    Ich würde gern mein Lenkrad etwas aufmöbeln. Das ist schon etwas abgegriffen und ausgenuddelt (man merkt es aber erst, wenn man es in der Hand hat). Mir ist auch aufgefallen, dass im Gegensatz zu heutigen Autos das Lenkrad riesig groß und recht dünn ist. Gibt es da eine ordentliche Alternative? Also ein Lenkrad was kleiner im Durchmesser, aber dicker im Mantel ist und wo der originale Airbag rein passt?
    Hat jemand eine Idee wo man so etwas her bekommt? Habe schonmal gegoogled, aber leider nichts brauchbares gefunden.

  • airbags sind ein heikles thema! geh da keinesfalls selbst ran!


    ohne airbag gibt es bestimmt möglichkeiten, aber mit wirst du glaube ich auf die mercedes lenkräder zurückgreifen müssen die passen. müsste jetzt lügen, aber ich glaube 202/208/210 passen alle .. :X

  • Ich habe den Laden und auch noch einen anderen bei ebay gefunden. Da sind wirklich schöne Möglichkeiten dabei und auch gar nicht mal so teuer. Hast du dort schonmal bestellt? Weiß jemand wie man schnell und kostengünstig den Lenker abbauen kann. Wollte nicht wieder zum freundlichen :D , der hat immer so deftige Preise, zumal das Auto dann ja auch 1 oder 2 Wochen stehen bleiben muss.

  • Das Lenkrad ist schnell ab, Batterie abklemmen, die 2 Torx an der Seite lösen, Airbag rausnehmen und dann die Lenkradschraube öffnen. Hab schon eine Referenz von dem gesehen, da ging das mit Austauschpfand, dann muss dann das Auto auch nicht stehen bleiben.

  • Danke für den Tipp. Hab mir das gerade mal bei youtube angeschaut, das sieht zunächst ja ganz einfach aus.
    Kann der Airbag noch auslösen, wenn die Batterie abgeklemmt ist? Also besteht da irgend eine Art von Notsystem, dass das immer funktioniert oder so?

  • Weiß jemand wie man schnell und kostengünstig den Lenker abbauen kann. Wollte nicht wieder zum freundlichen :D, zumal das Auto dann ja auch 1 oder 2 Wochen stehen bleiben muss


    Schön, dass jemanden ohne Ahnung von der Materie (bitte nicht persönlich nehmen, dunkler lord) Anleitung und Empfehlung zum Airbag-Ausbau gegeben wird :thumbup:


    ... und später auf der Intensivstation heißt es "aber ich hab doch alles nach Anleitung aus dem CLK Forum gemacht" :pinch:


    Sinnvoller wäre vielleicht gewesen, dem TE eine freie Werkstatt zu empfehlen, jemand der hier mehr als 20-30 Euro für diese Arbeit nimmt ist zu teuer.

  • ich denke das airbag-lenkrad ausbauen ist das eine, dann am abgenommenen lenkrad nochmals am airbag rumfummeln was anderes. ein airbag-lenkrad habe ich auch schon mal ausgebaut (batterie aber schon am tag vorher abgeklemmt), ich habe das lenkrad dann aber sehr behutsam zur seite gelegt. es gibt da anscheinend auch eine bestimmte seite auf die man es zur sicherheit legen sollte (eben für den fall daß der airbag noch auslöst), ich weiß aber nun nicht mehr welche das ist.


    https://www.youtube.com/watch?v=pO_t_tfWOyo

  • empfehlung zum ausbau hat hier niemand gegeben. kupferzupfer hat nur erklärt wie das funktionieren würde.


    ich habe ihn sogar davor gewarnt, am airbag rumzufummeln! vielleicht kennt ja noch jemand das video von den schraubern, in dem sich einer auf den reifenstapel mit dem airbag drunter setzt, die den auslösen und er richtung decke schießt.


    eine werkstatt kocht auch nur mit wasser. ich sehe das wie nikiiisa. jeder muss selbst wissen was er (oder sie) tut!

  • ich denke das airbag-lenkrad ausbauen ist das eine, dann am abgenommenen lenkrad nochmals am airbag rumfummeln was anderes.


    richtig, allerdings kommst du am CLK nicht drum herum, erst die Airbag-Einheit auszubauen und dann das Lenkrad ohne Airbag. Sonst kommt man nicht an die Lenkrad-Schraube; sprich Ausbau der kompletten Einheit Airbag-Lenkrad ist nicht möglich.
    ... und ich denke mal, mit dem Video ist alles gesagt :rroulette:

  • Hallo ihr,
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich hier in der Rubrik richtig bin, falls nicht bitte ich vielmals um Entschuldigung.


    Ich war gestern beim freundlichen, um ein gebraucht erworbenes Lenkrad tauschen zu lassen, weil das jetzige nicht mehr in Ordnung ist.


    Das "neue" Lenkrad ist meines Erachtens ein Orig. Clk vor mopf Lenkrad, wie auch mein Fahrzeug. Der freundliche erklärte mir allerdings es passe nicht, weil die hupenkabel nicht stimmig sind. Entweder keine Hupe oder dauerhupen.


    Ich bin nun ein wenig ratlos, weil ich das nicht recht verstehen will. ?( Dazu muss ich sagen das, das Lenkrad welches im Moment verbaut ist, auch kein Original Clk lenkrad ist, sondern alte e-Klasse oder so. Und das passt ja auch.


    Kann mir da jemand weiterhelfen ?


    Hatten die nur keine Lust, oder was ist da los?

  • Vielen Dank für die Antwort.


    Das ist ja blöd....da ich den Wagen damals schon mit eben diesem Lenkrad gekauft habe.
    Was sind das denn für Komponenten im einzelnen? Wo liegt denn da der gewisse Unterschied?


    Sorry :pinch: Für die Fragen, aber mir wäre eher daran gelegen das Clk lenkrad einbauen zu lassen, als ein e-Klasse Lenker , der da eigentlich nicht reingehört.


    Vielen Dank


    LG

  • Hallo,


    es kommen immer mehr Bastelbuden der Baureihe 208 auf dem Markt, damit muss man leben, oder beim kauf sehr genau aufpassen, was man sich da zulegt.


    In deinem Fall gehe ich mal davon aus, das das Mantelrohr Modul getauscht werden muss, damit das CLK Lenkrad wieder passt. Ob dem aber so ist, müsste genau nachgeschaut werden, wenn beide Lenkräder demontiert sind, und nebeneinander liegen. Dann sieht man, ob die Schleifringe und alles andre passt.


    Vielleicht kann dir der Vorbesitzer ja Auskunft geben, was verändert wurde, dann ist alles viel einfacher.

  • Hallo,


    Es war damals ein Einbruchschaden, deshalb war ein anderes Lenkrad drin...


    Ich war jedenfalls in einer freien Werkstatt und die hat das Lenkrad ohne Probleme einbauen können. Nix mit dauerhupe und so.


    Da wollte Mercedes nur am mir verdienen und mir ein neues Lenkrad aufschwatzen...


    Damit wollte ich das hier nur nochmal abschließen. :-)