Tutorial: Austausch Verdeckspanner

Willkommen auf CLK.info (ehem. CLK-Forum.com Was hat sich geändert?) - Bei Problemen wendet Euch bitte per Kontaktformular an den Systemadministrator (z.B. wenn die Aktivierungsmail nicht ankommt - der Account wird dann vom Administrator zeitnah manuell freigeschaltet). Versucht bei eventuellen Login-Problemen aber bitte zunächst Euer Passwort über „Kennwort vergessen“ zurückzusetzen. Viel Spaß auf CLK.info
  • Arbeitszeit: keine 30min.


    benötigte Materialien:
    - Verdeckspanner
    - 2 teiliges Gegenstück (Halter)
    - sinnvoll: 4x clipse für Verkleidung am Dachrahmen
    - Kreuzschraubendreher
    - 10er Schlüssel (Ratsche oder Maul ist dabei völlig egal)


    Beginnen wir:
    Verdeck entriegeln, aber noch NICHT öffnen
    den gerissenen Seilzug des alten Verdeckspanners aus dem Himmel ziehen
    die zweiteilige Halterung des Seiles aus dem Rahmen drücken
    das Seil des neuen Verdeckspanners diurch die Öffnungen im Verdeckstoff führen und in das Loch des Rahmens einführen
    (wir legen dabei den vorderen Metallteil des neuen Verdeckspanners neben den alten Verdeckspanner)



    die zweieilige Halterung auf dem Ende des neuen Seilzuges zusammenstecken und in das Loch des Rahmens einstecken (ist etwas fummelig)


    Dach jetzt komplett ÖFFNEN, aber den Deckel bitte offen stehen lassen, so das wir an der Verdeckinnenverkleidung arbeiten können
    (bitte den Verdeckspanner NICHT so rumhängen lassen, sondern vorab ein wenig in die Dachhaut legen)


    jetzt die 4 schwarzen Kreuzschrauben an der Verdeckinnenverkleidung rausschrauben
    dann die Verkleidung nach oben leicht abhebeln, da wo etwas Gegendrück ist, sitzen die 4 klipse, die brechen leider meist weg (selbst heut erlebt)
    dann kann man die Verkleidung leicht wegdrehen (man muß allerdings den Entriegelungshebel dabei bedienen)


    dann sitzen am Verdeckstoff 2 goldene Kreuzschrauben direkt auf gleicher Höhe wie der Verdeckspanner, die müssen auch gelöst werden
    dann wird der Verdeckinnenstoff umgeklappt und man sieht schon die 10er Schraube des Verdeckspanners


    der Rest ist glaube ich selbsterklärend...
    10er Schraube lösen, alten Verdeckspanner rausnehmen, neuen BVerdeckspanner drunterfummeln, 10er Schraube drauf
    und alles wieder zusammenbauen


    Viel Spaß beim nachschrauben
    MfG Nico


    PS: Ihr habt soeben ca. 200,- gespart :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von Tewego () aus folgendem Grund: Auf Wunsch des Autors Bearbeitet

  • Hallo Leute,
    bei mir ist genau dieses Seil gerissen.
    Möchte es wechseln, habe auch das Teil bestellt.
    Bekam aber ein Seil mit einer Feder mit Schrumpfschlauch auf einer Seite!


    Gibt es da 2 verschiedene Seile!!??


    Bitte um Aufklärung!!??

  • du hast am Verdeck 4 Seilzüge
    - 2x Verdeckspanner
    - 2x Verdeckseilzug


    um den "großen Seilzug" zu tauschen, muß das Verdeck komplett vom Innenhimmel getrennt werden (lt. Mercedes)
    Einbau EINES solchen Seilzuges soll bei MB um die 800,- kosten!!!!


    Ich schätze du hast den langen Seilzug bekommen...

  • bei mir ist letzte Woche auch das Seil am
    Verdeckspanner abgerissen.


    Ich dachte erst es wäre wieder das lange Hauptseil, das wurde vor 13 Monaten rechts und links erneuert. ca. 800 €


    Bin mal gespannt wie hoch die Rechnung beim :) werden wird. 400 € +


    Grüße Albcruiser

  • Hallo Nico,
    vielen Dank für die detaillierte Anleitung. Ich hatte auch das Problem, dass ich das Verdeck beim Öffnungsvorgang festhalten musste, bzw. dass es beim Schließvorgang vorne auf den Rahmen fiel. So weit so gut, ich habe es abgefangen und habe mir gedacht, dass ich mal so langsam eine Werkstatt aufsuchen sollte. Jetzt kam vor einigen Tagen hinzu, dass ich das Verdeck nicht mehr öffnen konnte. Daraufhin habe ich gegoogelt und festgestellt, dass der linke Seilzug des Verdeckspanners gerissen war. Dann bin ich auf deine Anleitung gestoßen und konnte nach ca. 1 Stunde Arbeitsaufwand den Verdeckspanner wechseln (kostet mittlerweile 103 € !!!). Ich war gespannt, ob sich dadurch auch das Dach wieder öffnen und schließen lässt und siehe da, alles funktioniert wieder.
    Anmerkung:
    Ich hatte zwischenzeitlich auch die Kopfstützen hochgefahren und die Hydraulikpumpe schaltete sich nicht mehr aus. Auch hier hatte ich im Forum gelesen, dass man möglichst schnell die Pumpe irgendwie ausschalten muss um einen Defekt zu verhindern, so fand ich schnell die Sicherung im Kofferraum. Das oft angesprochene Relais war die Ursache, nach einem Tausch funktionierte die An- und Absteuerung der Pumpe wieder reibungslos.


    :) :) :)

  • Hallo,


    vielen Dank für die tolle Anleitung. Bei uns sind beide Seiten gerissen :-(
    Habe heute schon mal geübt und mir das ganze mit der Anleitung angeschaut...
    Morgen bestelle ich die 2 Spanner.... der Einbau sollte ja zügig über die Bühne gehen... und dann kann Frau auch ohne viel Müh das Dach auf und zu machen :-)


    Viele Grüße


    Andreas

  • Für die wunderbare Anleitung.
    Konnte das Problem damit stressfrei lösen.


    Ich frage mich nur, wie man diese Verkleidung soweit abbekommen kann, um eventuell die Clipse zu wechseln. Die Verkleidung war für mich das größte Problem.

  • Hallo,


    Danke für die gute Anleitung, eine Sache möchte ich noch hinzufügen. Mein Dach fiel auch manchmal beim schließen auf den Scheibenrahmen, die Seile waren aber noch in Ordnung.
    Man kann die Spannung der beiden Seilzüge in 3 Stufen einstellen, das geht über die Befestigungsschraube unter der Kunststoffabfeckung.
    Wenn man hier eine Stufe strammer stellt bringt das schon einiges.
    Bei mir war auf der schwächsten Stufe, ich habe jetzt auf die 2te Stufe gestellt und das Dach hält wieder in der Knickstellung. Stufe 3 war so Stramm das ich Angst hatte die verdeckspanner könnten reißen, das Dach hat sich nach Entriegelung von selbst aufgestellt.


    Gruß
    André

  • Nach der Suche nach einer Lösung bin ich nun beim Einkaufen im Aldi auf dieses Angebot gestoßen:



    Aus dem Paket benötigen wir aber nur die Abstandsschrauben (unten links im Bild). Vier sind in dem Paket praktischerweise enthalten.



    Wenn die o.g. Abstandsschrauben nicht mehr bei Aldi verfügbar sind, kann man diese im Gardinengeschäft nachkaufen. Der Draht vom Verdeckspanner passt vom Umfang wunderbar da rein und sind nicht zu groß oder zu kantig.


    Da aber diese Abstandsschrauben nicht durch das Loch passen, habe ich erst nach der o.g. Beschreibung das Spannseil durch das Loch gezogen und das Ende des Spannseils mit diesen Abstandsschrauben versehen. Sollte das Ende vom Verdeckspanner ausgefranzt sein, NICHT das Ende
    kürzen!!! Ich habe am Ende Tesafilm genutzt, um das Ende des Drahtes
    wieder zu "verjüngen". Etwas Öl oder Fett drauf und rein in die
    Abstandsschraube. Etwas durch ziehen, so dass man den Tesa wieder
    abnehmen kann und Draht vom Spannseil soweit in die Abstandsschraube
    ziehen, dass man diese gerade noch sieht und mit der Madenschraube richtig fest anziehen!! Dann die zweiteiligen Plastikhülsen um das Spannseil legen und wieder durch das Loch nach vorne ziehen, so dass die Plastikhüle komplett im Gestänge drin ist. Der Rest ist ja oben vom Nico wunderbar beschrieben.


    Beide Seiten halten wunderbar und ich kann meine alten Verdeckspanner weiterhin benutzen und habe knapp 160 Euro erstmal gespart :thumbsup:,


    Viel Erfolg!


    Gruß Steven

  • Hai
    Bekommt man solche Nippel mit Madenschrauben nicht auch im Fahrrad und Motorradgeschäft für Bowdenzüge bei der Bremse?
    Bei mir sind nämlich auch beide Verdeckspanner gerissen, auch an den Enden mit dem Knubbel
    Kosten beide zusammen mittlerweile 212 €
    Gruß
    tommy

  • benötigte Materialien:

    - Verdeckspanner
    - 2 teiliges Gegenstück (Halter)
    - sinnvoll: 4x clipse für Verkleidung am Dachrahmen
    - Kreuzschraubendreher
    - 10er Schlüssel (Ratsche oder Maul ist dabei völlig egal)

    Hallo zusammen,


    ich muß bei meinem Wagen jetzt auch die Spanner tauschen und möchte die Teile gerne Online bestellen.
    Kann bitte jemand die Teilenummer der 4 Clipse für die Verkleidung am Dachrahmen posten. Danke.


    Gruß
    Torsten